PRAXISSPEKTRUM

Therapieschwerpunkte

Check
Eigenbluttherapie

Die Eigenbluttherapie gehört zu den Reiz- und Regulationstherapien. Durch das Reinjizieren von körpereigenem Blut wird im Körper ein starker Reiz gesetzt, der die Selbstregulation des Organismus anfacht. Voraussetzung hierfür ist, dass der Körper noch über genügend Kraft verfügt, um diesen Reiz erkennen und beantworten zu können.

IMG6738

Ziel der Eigenblutbehandlung ist es, die allgemeine Abwehrkraft des Körpers zu steigern und die Gesundheit zu stabilisieren. Die Eigenbluttherapie hat positive Auswirkungen auf das Immunsystem und die damit verbundenen Krankheitsbilder, wie z.B. eine hohe Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten, allergische Erkrankungen und Hauterkrankungen. In meiner Praxis vermische ich das Eigenblut vor dem Reinjizieren häufig mit homöopathischen oder enzymatischen Medikamenten, die die Wirkung der Eigenblutbehandlung verstärken.

dont-delete-me