PRAXISSPEKTRUM

Therapieschwerpunkte

Check
Orthomolekulare Therapie

Die Orthomolekulare Medizin bildet die wissenschaftliche Grundlage für die optimale Versorgung des Körpers mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Amino- und essentiellen Fettsäuren. Deshalb nutzt sie ausschließlich Substanzen, die sowohl in der Nahrung als auch in unserem Körper ganz natürlich vorkommen. Ihr Ziel ist die Vorbeugung von chronischen Erkrankungen, Verbessrung der Gesundheit, sowie der Erhalt der Vitalität und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter.

lavitaobstgemuese

Ein Mangel an Vitalstoffen kann viele Gründe haben, eine einseitige und ungesunde Ernährung, aber auch Nährstoffverluste durch zu langen Transport der Lebensmittel. Aber auch eine Steigerung des Nährstoffbedarfs durch die "moderne" Lebensweise mit Stress und Hektik, dem übermäßigen Genuß von Alkohol, Nikotin oder Kaffee sowie körperliche Belastung erhöhen den körpereigenen Vitalstoffbedarf.

dont-delete-me